Kaiserwinkel Open 2018

Kaiserwinkel Open 2018

27. April 2018 Allgemein 0

Kaiserwinkl Open 2018

 

Am Samstag traten wir mit 11 Wettkämpfern bei der inzwischen 8.Turnierauflage seit 2011 in Kössen an und konnten uns unter 49 Teams als 13. sehr gut behaupten. Insbesondere die Anzahl der gewonnenen Kämpfe (11) stimmt optimistisch für die nächsten Vorhaben.

Unsere G1-Austrian Open Teilnehmer Lotte, Sandra, Lukas und Mateo konnten sich sehr gut in Szene setzen und zeigten teils ausgezeichnete Fights. Lotte musste sich nach 2 gewonnenen Kämpfen im Finale im Sudden Death nur hauchdünn geschlagen geben und holte Silber, ebenso Sandra (2 Siege) und Mateo (1 Sieg).

Lukas hatte das Pech, bereits im Viertelfinale gegen seinen Gegner aus Deutschland nach einem Offensivspektakel (40:40 Punkte !) ebenso in der Golden Round auszuscheiden. Dieser Kampf hätte sich jedenfalls ein Finale verdient.

Alle 4 bewiesen, dass sie berechtigterweise für die heurige Austrian Open-G1 nominiert wurden.

Besonderen Kampfgeist zeigte wieder einmal Tommy, der sich dieses Mal nach 3 souveränen Siegen endlich mit der Goldmedaille belohnt hat, nachdem er in den letzten Turnieren oft nur äußerst knapp den 1.Platz verfehlte, Super Kampfleistung!

Jenny war durch ihre Verletzung leider gehandikapt und konnte so ihre Top-Leistung gegen die starke Gegnerin aus Tschechien nicht abrufen und holte Silber. Lilli konnte nach ihrem Sieg bei der Stubai Open im Februar wieder eine tolle Form abrufen und 2 Kämpfe gewinnen. Im Finale verlor sie gegen eine äußerst starke Gegnerin aus Deutschland und gewann somit Silber.

Dania zeigte aufsteigende Form Richtung Tiroler Meisterschaft und konnte nach dem Sieg im Semifinale ebenfalls Silber erringen.

Nico trat zum 1.Mal in der LK1 an und startete gleichzeitig eine Gewichtsklasse höher. Er zeigte einen respektablen und technisch sehr gut geführten Kampf, musste sich seinem routinierten Gegner aus Deutschland jedoch dieses Mal (noch) geschlagen geben und errang die Broncemedaille.

Tobias und Felix gaben ihr Bestes, verloren jedoch ihre Auftaktmatches und belegten somit den 5. bzw. 3.Platz.
Mit 1 Goldmedaille, 6 Silber, 2 Bronce und 2 fünften Plätzen und vielen gewonnenen und teils toll geführten Kämpfen bin ich mit der Entwicklung meiner Sportler sehr zufrieden und überzeugt, dass die vielen Silbermedaillen bald golden glänzen werden. Herzliche Gratulation an das ganze Team und vielen Dank an Edi jun,, der mich beim Coachen tatkräftig unterstützt hat.
Ich wünsche euch alles Gute für die am kommenden Samstag in Innsbruck im Landessportcenter stattfindende Tiroler Meisterschaft 2018.